Integration & Setup

  1. Home
  2. Integration & Setup
  3. Consent Management Tools

Consent Management Tools

Consent-Banner: etracker Cookie-Einwilligung richtig einbauen

etracker Analytics wird standardmäßig ab der Version 5.x ohne Cookies bereitgestellt. Der Parameter data-block-cookies=“true“ im Tracking Code unterbindet das Setzen von etracker Cookies.

Wenn du etracker Cookies aktivieren möchtest, um eindeutige Besucheranzahlen sowie Customer Journeys zu ermitteln, benötigst du hierzu vor dem Einschalten der Cookies die ausdrückliche Zustimmung deiner Website-Besucher. Dies kannst du über ein Consent-Banner steuern.

Bitte beachte, dass die Nutzung von Consent Management Lösungen, die die IP-Adresse auf Servern eines Unternehmens verarbeiten, dessen Unternehmenszentrale sich in den USA befindet, gegen die DSGVO verstößt. Siehe hierzu auch das Urteil des Verwaltungsgerichts Wiesbaden.

Wichtig:

Stelle sicher, dass der etracker Code in allen zu messenden Seiten wie hier beschrieben integriert ist. Der etracker Code darf nicht im Consent-Banner integriert werden, damit das Cookie-lose Tracking nicht unterbunden wird. Denn dies kann auch bei Nicht-Einwilligung in das Setzen von Cookies automatisch weiterlaufen, so dass du stets das Maximum an Daten gewinnst.

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in eigene Lösungen

Bei der Entwicklung einer eigenen Lösung zur Cookie-Einwilligung, kannst du über Einbindung des folgenden API Calls das Tracking mit Cookies nach Einholung der Zustimmung aktivieren:

_etracker.enableCookies('mydomain.com');

Der Status, ob Cookies gesetzt werden oder nicht, lässt sich abfragen mit:

_etracker.areCookiesEnabled();

Hier wird “true” oder “false” zurückgegeben.

Über diesen Aufruf kann eine bereits erteilte Zustimmung widerrufen werden:

_etracker.disableCookies('mydomain.com');

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in Usercentrics

Folge der Anleitung für die Usercentrics Implementierung.

In der Benutzeroberfläche von Usercentrics unter Service Settings → Data Processing Services fügst du etracker als weiteren Service hinzu.

Unter Service Settings → Advanced Data Processing Settings fügst du einen neuen Data Layer vom Typ Window Event hinzu. Als Name für das Window Event wählst du onConsentStatusChange. Aktiviere consents_changed für unser neues Event:

Um die Erlaubnis für das Setzen von etracker Cookies mit dem etracker API Call enableCookies bzw. disableCookies zu verknüpfen, füge noch folgenden Code unterhalb des Tracking Codes in deine Seiten ein:

<script>
  function etrackerSetCookieConsent(e) {
    if(e.data && e.data.event === 'consent_changed' && typeof _etracker !== 'undefined') {
<script>
  function etrackerSetCookieConsent(e) {
    if(e.data && e.data.event === 'consent_changed' && typeof _etracker !== 'undefined') {
      if(e.data['etracker'] === true)
        _etracker.enableCookies('mydomain.com');
      else if (e.data['etracker'] === false)
        _etracker.disableCookies('mydomain.com');
    }
  };
  window.addEventListener('onConsentStatusChange', etrackerSetCookieConsent, false);
</script>

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in Cookiebot

Folge der Anleitung für die Cookiebot Implementierung. Das Cookiebot Skript kann im automatischen wie im manuellen Modus eingebaut werden.

Füge anschließend data-cookieconsent=“ignore“ allen etracker <script>-Tags als weiteres Attribut hinzu, damit der Tracking Code im Auto-Modus nicht deaktiviert wird. Bitte keine weiteren Änderungen am etracker Code vornehmen und insbesondere den type bei „text/javascript“ belassen, um sicherzustellen, dass ohne Zustimmung die Cookie-lose Tracking-Variante weiterläuft!

<script data-cookieconsent="ignore" type="text/javascript">
// var et_pagename = "";
// var et_areas = "";
// var et_tval = 0;
// var et_tsale = 0;
// var et_tonr = "";
// var et_basket = "";
</script>
<script data-cookieconsent="ignore" id="_etLoader" type="text/javascript" charset="UTF-8" data-block-cookies="true" data-respect-dnt="true" data-secure-code="ABCDEF" src="//code.etracker.com/code/e.js" asnyc></script>

(Der data-secure-code „ABCDEF“ ist durch den persönlichen Account-Schlüssel zu ersetzen)

Um die Cookiebot Statistics-Kategorie mit dem etracker API Call enableCookies bzw. disableCookies zu verbinden, fügst du nun die folgenden Zeilen unterhalb des Tracking Codes ein:

<script data-cookieconsent="ignore" type="text/javascript">
  function etrackerSetCookieConsent(e) {
    if (Cookiebot.consent.statistics)
      _etracker.enableCookies('mydomain.com');
    else
      _etracker.disableCookies('mydomain.com');
  };
  window.addEventListener('CookiebotOnConsentReady', etrackerSetCookieConsent, false); 
</script> 

Als letzten Schritt ergänzt du in Cookiebot die von etracker nach erfolgter Einwilligung gesetzten Cookies gemäß dieser Liste:

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in Consentmanager.net

Folge der Anleitung für die consentmanager.net Implementierung. Das Skript kann im automatischen wie im halbautomatischen Modus eingebaut werden.

Füge anschließend data-cmp-ab=“1″ allen etracker <script>-Tags als weiteres Attribut hinzu, damit der Tracking Code im automatischen Modus nicht deaktiviert wird. Bitte keine weiteren Änderungen am etracker Code vornehmen und insbesondere den type bei „text/javascript“ belassen, um sicherzustellen, dass ohne Zustimmung die Cookie-lose Tracking-Variante weiterläuft!

<script data-cmp-ab="1" type="text/javascript">
  // var et_pagename = "";
  // var et_areas = "";
  // var et_tval = 0;
  // var et_tsale = 0;
  // var et_tonr = "";
  // var et_basket = "";
</script>
<script data-cmp-ab="1" id="_etLoader" type="text/javascript" charset="UTF-8" data-block-cookies="true" data-respect-dnt="true" data-secure-code="ABCDEF" src="//code.etracker.com/code/e.js" async></script>

(Der data-secure-code „ABCDEF“ ist durch den persönlichen Account-Schlüssel zu ersetzen)

Um die etracker Domains vom automatischen Blockieren der Skripte auszuschließen, nimmt man in der ConsentManager-Oberfläche unter CMP bearbeiten → Andere Einstellungen folgende Einstellungen vor:

In der ConsentManager-Oberfläche trägst du unter CMPs → Anbieter den Eintrag etracker GmbH mit dem Zweck Messung ein:

Aktiviere anschließend unter CMP hinzufügen/bearbeiten → Andere Einstellungen den etracker Consent Mode, um bei Einwilligung etracker Cookies zu aktivieren:

Bitte beachte: Einstellungen in der ConsentManager Oberfläche werden erst nach ca. 10 Minuten wirksam.

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in OneTrust CookiePro

Folge der Anleitung für die OneTrust CookiePro Implementierung.

Um die Erlaubnis für das Setzen von etracker Cookies mit dem etracker API Call enableCookies bzw. disableCookies zu verknüpfen, füge noch folgenden Code unterhalb des Tracking Codes in deine Seiten ein. Ggf. muss der Name der Gruppe (hier „C0002“ für Statistik-Cookies, siehe auch Cookiepedia → Categorizations → Categories in CookiePro) noch angepasst werden:

<script type="text/javascript">
  function etrackerSetCookieConsent(e) {
    var groups = OnetrustActiveGroups.split(',');
    if (groups.includes('C0002'))
      _etracker.enableCookies('mydomain.com');
    else
      _etracker.disableCookies('mydomain.com');
  };
  function initOneTrustCallback() {
    if(typeof OneTrust !== 'undefined')
      OneTrust.OnConsentChanged(etrackerSetCookieConsent);
    else
      window.setTimeout(initOneTrustCallback, 100);
  };
  initOneTrustCallback();
</script>

Einbau von etracker Cookie-Einwilligungen in Borlabs Cookie

Lege in Borlabs Cookie in der grafischen Benutzeroberfläche unter Cookies einen neuen Eintrag für etracker an:

Name: etracker
Provider: etracker GmbH
Purpose: Statistics
Cookie Name: Die aktuellen etracker Cookies findest du hier.

Als Opt-In Code trägst du in der Borlabs Cookie Benutzeroberfläche Folgendes ein:

  <script type="text/javascript">
    if (typeof _etracker !== 'undefined') {
      _etracker.enableCookies('mydomain.com');
    }
  </script>

Als Opt-Out Code trägst du dies ein:

  <script type="text/javascript">
    if (typeof _etracker !== 'undefined' && _etracker.areCookiesEnabled()) {
      _etracker.disableCookies('mydomain.com');
    }
  </script>

Borlabs spielt dann den entsprechenden Code beim Ändern der Settings sowie beim Laden der Seiten aus und aktiviert bzw. deaktiviert das Setzen von Cookies.