etracker Analytics oder Matomo

In Zeiten von Cookie-Urteilen, dem Privacy Shield-Aus, und Orientierungshilfen der Aufsichtsbehörden sucht manch ein Unternehmen nach einer Alternative zu Google Analytics.Dabei wird gerne auch von Aufsichtsbehörden die Open-Source-Software Matomo als Beispiel für eine datenschutzfreundlichere Lösung genannt.

Besondere Erwähnung findet die lokale Installation, da durch sie die von Aufsichtsbehörden kritisierte Zusammenführung von Nutzungsdaten über Anbietergrenzen hinweg verhindert werden kann. Doch dies kann natürlich genauso bei Software-as-a-Service-Anbietern wie etracker ausgeschlossen und per Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung verbrieft werden.

Was es jenseits der Frage, ob On-Premise oder Cloud zu berücksichtigen gilt, verrät diese Auflistung der Top-10-Vorteile von etracker

  1. Etabliertes kommerzielles Unternehmen, das die Entwicklung steuert, versus Open Source Community.
  2. etracker als deutsches Unternehmen mit Sitz in Hamburg und Datenverarbeitung ausschließlich innerhalb der EU versus Matomo, das aus Neuseeland heraus agiert ohne richtige Unternehmenspräsenz und ohne dedizierte Mitarbeiter.
  3. Kostenfreier Support per E-Mail und Telefon mit erfahrenen Vollzeit-Service-Mitarbeitern bei etracker versus Support Forum und eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten bei Matomo. 
  4. Software as a Service-Modell mit erfahrenen Administratoren, 24/7-Monitoring und Sicherheits-Konzept mit unabhängigen Audits für state-of-the-art Intrusion Prevention bei etracker versus eigenem Hosting und Administration bei Matomo mit lokaler Installation. 
  5. Modernste Big Data Technologie auf Rohdatenbasis versus einfache PHP und MySQL-Technologie aus den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts (Höhepunkt der Verwendung 2000-2005). 
  6. Transparente Preisgestaltung bei etracker versus verborgene Kosten u.a. durch kostenpflichtige Klickpfad- und Funnel-Reports bei Matomo. 
  7. Einfache Migration von Google Analytics zu etracker versus keine vergleichbare Auto-Tracking und Tagging-Konfiguration ohne Coding bei Matomo.
  8. Möglichkeit der individuellen Report-Anpassung bei etracker versus extrem eingeschränkte Anpassungsmöglichkeiten bei Matomo.
  9. Regelmäßig durchgeführte unabhängige Audits zur DSGVO-Konformität bei etracker und hiermit geprüfte Einwilligungsfreiheit versus ungeprüfte Erklärungen bei Matomo.
  10. Cookie-Aktivierung innerhalb eines Besuchs möglich bei etracker, nicht aber bei Matomo, ohne doppelte Besuchsdaten zu generieren. 
Scroll to Top