xt:Commerce

  • Das xt:Commerce Plugin dient zum Einrichten des etracker Tracking Codes in xt:Commerce. Das Plugin bietet dabei viele etracker Funktionen direkt an. Neben der vollständigen Integration von etracker Analytics unterstützt das Plugin auch alle Funktionen. Das Plugin wurde mit den xt:Commerce-Versionen 3.5.6 und 4.0.3 getestet.
    Installieren Sie das Plugin über den folgenden Download.
    Das Plugin wurde so entwickelt, dass es von kleinen bis großen Shops alles abdecken kann. Im Folgenden werden die Konfigurationsparameter kurz beschrieben. Diese können Sie im xt:Commerce Plugin Manager in den Einstellungen des Plugins konfigurieren.
      • etracker Master Code Der Master Code sollte im Multi-Shop-Betrieb verwendet werden. Er sorgt dafür, dass man bei etracker unterschiedliche Mandanten zusammen verwalten kann.
      • etracker ID Code Dieses Feld ist das einzige Pflichtfeld im etracker Plugin. Nach Setzen des etracker Codes wird das Plugin im Frontend eingebunden und an den Block angehängt, der im Konfigurationsfeld 'Block' bereits vorkonfiguriert ist. Den etracker ID Code (Account-Schlüssel 1) finden Sie im etracker Konto unter Setup/Tracking Code > Account-Schlüssel nach Klick auf die etracker ID.
      Standardmäßig werden die Bestellungen über das Plugin als Sales behandelt. Wenn Sie in etracker nach Sales, Leads und Stornos unterscheiden möchten, müssen Sie die Lead-Sale-Schnittstelle einrichten. Dafür setzen Sie beim Feld 'Lead-Sale-Schnittstelle! einen Haken und konfigurieren folgende weitere Parameter für das Plugin:
      • Kundennummer Die Nummer Ihres etracker Kontos. Diese Nummer verwenden Sie auch auf der etracker Website zum Einloggen.
      • et_key Ein Sicherheitsschlüssel, der für das Bestätigen der Leads und Sales verwendet wird. Diesen Sicherheitsschlüssel finden Sie im etracker Konto unter Setup/Tracking Code > Account-Schlüssel nach Klick auf 'etracker ID'. Der Sicherheitsschlüssel (etracker API-Schlüssel) befindet sich unter dem Punkt 'Account-Schlüssel 1'.
      Sobald diese Parameter konfiguriert sind, müssen Sie auf dem Server einen Cronjob einrichten. Es sollte folgender Code ausgeführt werden: Dieser Code sollte alle fünf Minuten ausgeführt werden. Er benachrichtigt etracker darüber, welche Bestellungen eine Änderung in ihrem Bestellstatus hatten, damit das System weiß, wann sich ein Lead in einen Sale umgewandelt hat.
      Hinweis: Sobald die Lead-Sale-Schnittstelle eingerichtet ist, laufen auch die Product Performance Reports.

Benötigen Sie Hilfe?
Unser Support-Team freut sich über Fragen und Feedback.