etracker
Analytics Editionen / Preise Live-Demo
etracker
Optimiser Editionen / Preise Live-Demo
Preise Academy Know-how Für Agenturen Support

Voraussetzungen Verwendung

Testing & Targeting ist in vollem Funktionsumfang und ohne weitere Anpassungen unter folgenden Grundvoraussetzungen nutzbar

  • Der aktuelle Tracking Code ist korrekt eingebaut. (Hinweise zum Einbau siehe „Tracking Code einbauen„).
  • Die Website besteht ausschließlich aus statischen Inhalten. Im Fall dynamischer Inhalte ist der Visuelle Editor nur eingeschränkt nutzbar (siehe „Dynamische Inhalte im Visuellen Editor„).

  • Damit etracker die Daten Ihrer Website erfassen kann, ist der etracker Tracking Code innerhalb des HTML-Quellcodes auf allen Seiten Ihrer Website bzw. im Template Ihres Content-Management- oder Shop-Systems einzufügen. Um Flackereffekte zu vermeiden, sollten Sie den Tracking Code unmittelbar hinter dem öffnenden <head>-Tag oder so nah wie möglich daran einbauen. Zusätzlich können Sie den Timeout-Parameter et_popto setzen. Diese Standardintegration des Tracking Codes ist für die Verwendung von Testing & Targeting ausreichend. etracker nimmt sofort das Tracking der Website auf und die Seitennamen werden automatisch erzeugt. Als Seitennamen werden die URL-Pfade der Seiten ohne URL-Parameter verwendet. Weitere Informationen zum Tracking Code finden Sie im Technischen Handbuch. Der Tracking Code wird unter dem Menüpunkt Einstellungen → Setup/Tracking Code bereitgestellt.
    Wenn eine Seite dynamisch nachgeladene Inhalte enthält, zeigt der Visuelle Editor diese als weiße Fenster an, die Sie nicht bearbeiten können.

Benötigen Sie Hilfe?
Unser Support-Team freut sich über Fragen und Feedback.