etracker
Analytics Editionen / Preise Live-Demo
etracker
Optimiser Editionen / Preise Live-Demo
Preise Academy Support Know-how

etracker diskutiert: „DSGVO: Fluch oder Segen für den Beschäftigtendatenschutz?“

Unsere Datenschutzbeauftragte Elke Hollensteiner ist der Einladung des Hamburg@work Women’s Club gerne gefolgt, um  25 Tage nach dem 25. Mai (dem unmittelbaren Inkrafttreten der Datenschutzgrundverordnung in allen EU-Staaten) mit einem hoch interessierten Publikum angeregt über die neue Gesetzgebung zu diskutieren.

Wenngleich ihr Fokus auf dem Datenschutz in der digitalen Welt liegt, stand diesmal der Beschäftigtendatenschutz im Mittelpunkt. Gemeinsam mit  Susanne Becker und Carolin Postel, RAs bei der Kanzlei Vahle Kühnel Becker in Hamburg, wurde der Frage nachgegangen: „DSGVO: Fluch oder Segen für den Beschäftigtendatenschutz?“

Unser Fazit: Datenschutz ist wichtig und richtig, jedoch haben es die Aufsichtsbehörden an vielen Stellen versäumt, Hilfestellungen z. B. in Form von Mustervorlagen zu geben, so dass gerade kleine Unternehmen noch heute oftmals nicht wissen, wie sie die Gesetzesvorgaben umsetzen sollen.

Elke Hollensteiner und Carolin Postel im Interview nach der Veranstaltung kann man sich auf der Facebook-Seite von Hamburg@work ansehen.

Zum Video

Business Breakfast
Hamburg@work BusinessBreakfast Women’s Club am 19.06.2018
Beschäftigungsdatenschutz
Elke Hollensteiner (Datenschutzbeauftragte etracker GmbH) und Carolin Postel (Fachanwältin für Arbeitsrecht bei VAHLE KÜHNEL BECKER)