Targeting Suite Onsite Edition ab sofort verfügbar

30. Oktober 2014 unter Produkt NEWS

Verweildauer, Lieblingskategorie, Stammkunde: Dank Web-Controlling wissen Sie als Website- und Shopbetreiber viel über Ihre Nutzer. Doch warum werden wiederkehrende Besucher so behandelt, als seien sie neu? Und warum sieht eigentlich die Website für jeden Nutzer gleich aus?

Die Onsite Edition der etracker Targeting Suite liefert die Lösung für diese Fragen. Dank integriertem Testing & Targeting sowie Smart Messaging können Sie auf das Verhalten Ihrer Besucher in Echtzeit reagieren und so Ihre Website und Ihre Online-Marketing Maßnahmen personalisieren.

Smart Messaging in der Targeting Suite Onsite Edition

Smart Messaging in der Targeting Suite Onsite Edition

Was beinhaltet die Onsite Edition?

Die Onsite-Edition ist ab sofort verfügbar und beinhaltet folgende Erweiterungen gegenüber der kostenlosen Lite-Edition: Weiterlesen… »

A/B-Testen? Ja! – Aber was?

24. Oktober 2014 unter Web-Controlling

Mehr Erfolg mit dem richtigen Testing

Den eigenen Online-Auftritt kontinuierlich zu optimieren, gehört für professionelle Website-Betreiber inzwischen zum Standard. Um aber sicherzustellen, dass die ergriffenen Optimierungsmaßnahmen auch den erhofften Erfolg bringen, ist ein systematisches Testing unverzichtbar.

Für aussagekräftige Ergebnisse und ein erfolgreiches A/B-Testing sollten Website-Betreiber folgende Schritte beachten:

 

Schritt 1: Probleme identifizieren

Um zu erkennen, wo sich neuralgische Punkte befinden, sollten Online-Shop-Betreiber den gesamten Sales-Funnel Schritt für Schritt im Hinblick auf die User-Experience analysieren. Am besten lassen sich Schwachstellen durch konsequente Web-Analyse identifizieren.
Dazu sollten Sie nicht nur wichtige KPIs, wie zum Beispiel die Bounce Rate oder die Klick-Sale-Konversion im Auge behalten. Auch Detail-Auswertungen mit Mouse-Tracking oder Formular-Analysen liefern wichtige Erkenntnisse.

Ein Beispiel:

Sie stellen fest, dass die Abbruchquote auf Ihrem Bestell-Formular sehr hoch ist. Mit Hilfe der Formular-Analyse finden Sie heraus, dass Ihre Kunden sehr lange brauchen, um das Formular auszufüllen und bei welchen Eingabefeldern die Kunden den Bestellvorgang abbrechen.

Formularanalyse: Bei welchen Formularfeldern brechen die Nutzer ab?

Formularanalyse: Bei welchen Formularfeldern brechen die Nutzer ab?

Weiterlesen… »

6 Ideen für personalisierte Kundenansprache auf Websites [Pressemitteilung]

22. Oktober 2014 unter Web-Controlling

Whitepaper von etracker erklärt, wie Websitebetreiber Behavioral Targeting für personalisierte Kundenansprache auf Websites nutzen können

Hamburg, 22. Oktober 2014 – Die Personalisierung von Websites ist der Schlüssel zur Steigerung von Umsatz, Kundenbindung und User-Engagement. Vorausgesetzt, dass der Websitebesucher im richtigen Moment Anreize erhält, die zu seinen Interessen und seinem Verhalten passen. Eine einfache Möglichkeit der Personalisierung ist die Einblendung von Nachrichten in Overlays oder Bannern auf Basis des historischen und aktuellen Besucherverhaltens, was die etracker GmbH unter dem Begriff „Smart Messaging“ zusammenfasst. Der Web-Controlling- und Targeting-Anbieter zeigt sechs Einsatzbereiche für personalisierte Conversion-Anreize auf Websites.

 

1. Rückrufbitte/FAQ/Live-Chat-Funktion

Einblendungen von Smart Messages sind ein probates Mittel für Websites oder
E-Shops, die teure, erklärungsbedürftige Produkte oder Dienstleistungen verkaufen. Verweilt ein Erstbesucher beispielsweise länger auf einer Produktseite, scrollt auf und ab ohne weitere Aktion, kann eine Smart Message mit Hilfefunktionen den Besucher im richtigen Moment des Kaufentscheidungsprozesses abholen. Beispiele dafür sind eine Rückrufbitte mit einem Eingabefeld für die Telefonnummer, ein Verweis auf die FAQ-Seite zu dem jeweiligen Thema oder ein Hinweis auf die Online-Chat-Funktion.

 

2. Sonderangebote/Rabatte/Aktionen

Beispiel: Smart Message in Form eines Popups mit einer Sonderaktion

Beispiel: Smart Message in Form eines Popups mit einer Sonderaktion

Besonders beliebt in Onlineshops ist die Promotion von Sonderangeboten, zeitlich begrenzten Aktionen oder Coupons. Damit lässt sich die Aufmerksamkeit des Besuchers steuern oder ein Kaufabbruch verhindern. Je mehr der Websitebetreiber über den Kunden weiß, desto passender kann der Gutschein oder das Angebot aussehen. Aber auch „Angebote des Tages“ oder Wochenspecials können über die Einblendung vorgestellt werden.

  Weiterlesen… »

Sicherheitslücke „Poodle“ in SSL 3.0:
etracker Kunden sind sicher

17. Oktober 2014 unter Produkt NEWS

Worum geht es?

Am Dienstag, den 14. Oktober 2014, hat Google bekannt gegeben, dass es eine Sicherheitslücke, genannt „Poodle“ im älteren Verschlüsselungsprotokoll SSL 3.0 entdeckt wurde. Durch diese Sicherheitslücke ist es Angreifern potentiell möglich, auch auf Daten zuzugreifen, die über die vermeintlich sichere https-Verbindung übertragen werden (Mehr dazu auf Spiegel Online).

 

Was machen wir, um unsere Kunden zu schützen?

Seit langer Zeit setzt etracker bereits auf das Nachfolgerprotokoll TLS. Aufgrund von Kompatibilitätsansprüchen zu älteren Systemen, haben wir parallel dazu jedoch noch das Protokoll SSL 3.0 unterstützt.

Am Freitag, den 17. Oktober 2014 haben wir die Unterstützung für SSL 3.0 nun in all unseren Systemen eingestellt und setzen somit vollständig auf das Verschlüsselungsprotokoll TLS. Dies betrifft sowohl die Erhebung von Tracking-Daten als auch die Nutzung der etracker Applikation.

Neben etracker haben fast alle großen Internetunternehmen angekündigt, die Unterstützung für SSL 3.0 einstellen zu wollen bzw. haben dies bereits getan.

 

Wen betrifft die Einstellung von SSL 3.0?

Betroffen sind von der SSL 3.0 Einstellung lediglich Nutzer, die den Internet Explorer 6 unter Windows XP zum browsen benutzen. Laut einer aktuellen Erhebung von unserer Seite betrifft dies ca. 0,1 Prozent aller Website-Besucher. Für diese Besuchergruppe werden wir bei https-Verbindungen aus Sicherheitsgründen keine Zählung mehr annehmen.  Bitte haben Sie Verständnis, dass wir SSL 3.0  daher zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Website-Besucher nicht mehr unterstützen können.

Sollten Sie und Ihre Website-Besucher aktuelle Betriebssysteme und Browser nutzen, so ändert sich nichts. Für diese Systeme und Browser ist von unserer Seite die Nutzung des SSL-Nachfolgers TLS (Transport Layer Security) seit langer Zeit sichergestellt.

 

War etracker von der Sicherheitslücke betroffen?

Nein. Wir konnten bei unseren Überprüfungen keinerlei Hinweise feststellen, die auf einen Angriff auf die Sicherheitslücke bei etracker hinweisen.

Targeting Suite Lite ab sofort verfügbar:
Jetzt noch 1 von 100 kostenlosen Accounts sichern

30. September 2014 unter Produkt NEWS

Was lange als No-Go in der Online-Marketing Szene galt, ist auf dem Weg zurück: Popups, Slider & Co. Einst umfangreich genutzt, um Website-Besuchern verschiedene Arten von Werbung auszuspielen, haben sie ihre anfängliche Popularität sowohl bei Besuchern als auch bei Website-Betreibern sehr schnell verspielt. Nun erleben Popup & Co. aber eine Renaissance, und zwar als Mittel der Website-Personalisierung.

Wie das funktioniert? Man nehme beispielsweise Popups: Anders als bei den Popups, die in Form von neuen Browser-Fenstern aufgehen und dem Besucher Fremdwerbung anzeigen, werden Popups heutzutage verstärkt für die Verbesserung der User Experience sowie für die Promotion der eigenen Website eingesetzt. Hierzu gehört auch, dass sich die Popups als sogenannte Overlays über den Inhalt der Website legen.

Auch mit etracker bieten wir Ihnen nun diese Möglichkeiten zur gezielten Kundenansprache. Das Ganze nennt sich Smart Messaging und steht Ihnen ab sofort in einer reduzierten Version, der Targeting Suite Lite, kostenlos zur Verfügung. 

Weiterlesen… »