etracker
Analytics Editionen / Preise Live-Demo
etracker
Optimiser Editionen / Preise Live-Demo
Preise Academy Know-how Für Agenturen Support

Kampagnen vertaggen

etracker ordnet anhand des Referrers automatisch alle Besuche den Medien SEO (Suchmaschinen-Traffic), Link/Referrer (ohne Kampagnen-Parameter von allen externen Domains bis auf Suchmaschinen) und Type-In (Direkteinstiege und Besuche ohne Referrer) zu. Des Weiteren werden UTM-Kampagnen-Parameter automatisch erfasst und zugeordnet. Das sollten Sie zusätzlich tun, um den Erfolg Ihrer Marketing-Maßnahmen analysieren zu können:

Datenschutzkonformität herstellen

Bevor der Tracking Code live geht und damit die Datenerfassung beginnt, müssen Sie folgende zwei Punkte erledigt haben, um die DSGVO-Konformität und Beachtung der EU Cookie-Richtlinie sicherzustellen:

Einbau des Tracking Codes

Getreu der GIGO-Regel (Garbage in, Garbage out) gilt, dass die Web-Analyse maßgeblich von der Qualität der Datenerfassung abhängig ist. Fehler in den Daten erschweren deren Analyse und Interpretation. Schlimmstenfalls führen sie zu falschen Rückschlüssen und kostspieligen Fehlentscheidungen. Diese Kurzanleitung hilft Ihnen, den etracker Code richtig einzubauen und so für eine hohe Qualität der Daten in

Einstellungen in der Applikation

Die Einstellungen Ihres Accounts erreichen Sie per Klick auf das “Männchen” unterhalb des etracker Logos im Menü der Applikation. Solange noch keine Daten erfasst werden, gelangen Sie automatisch nach dem Login zu den Einstellungen. Dort haben Sie vielfältige Konfigurationsmöglichkeiten, wie zum Beispiel die Einrichtung von Alarmen, der automatisierte Versand von Reports per E-Mail oder die

Anleitung Tracking

Sie möchten den Erfolg Ihrer Google Ads-Kampagnen mit etracker messen? Das macht aus vielerlei Gründen Sinn, denn so: ist eine unabhängige, neutrale Kontrolle der generierten Klicks und Conversions gewährleistet. können Sie DSGVO-konform ohne Einwilligungspflicht Conversions messen (gemäß Stellungnahme der deutschen Aufsichtsbehörden ist sowohl für Google Analytics als auch Google Ads Conversion Tracking die explizite Einwilligung

Anleitung Conversion Upload

Sie möchten Ihre Kampagnen in Google Ads anhand von etracker Daten steuern? Das ist mit dem Google Ads Conversion Upload kein Problem. Der automatische Upload von Conversion-Daten zu Google Ads ermöglicht es Ihnen, direkt in Google Ads die Konversions-Raten und Umsätze Ihrer Kampagnen zu sehen, sodass Marketer und Agentur-Mitarbeiter Kampagnen komplett in Google Ads steuern

Allgemein

etracker bietet Ihnen die Möglichkeit, einen eigenen Opt-In-Dialog für das Tracking einzusetzen. Die Zustimmung oder Ablehnung zum Tracking wird in einem neuen Cookie mit dem Namen „et_oi_v2“ gespeichert. Hat ein Nutzer dem Tracking zugestimmt, enthält das Cookie den Wert „yes“ und ist 16 Monate gültig. Bei Ablehnung enthält das Cookie den Wert „no“ und besitzt

Benötigen Sie Hilfe?
Unser Support-Team freut sich über Fragen und Feedback.