Externe Anlage Test-Accounts

Für die externe Anlage eines etracker Test-Accounts muss beim Absenden des Partner-Formulars (oder beim entsprechenden Auslöser auf der Partnerseite) ein JSON-Objekt dynamisch mit Werten gefüllt und an etracker gesendet werden. Das folgende Beispiel zeigt die Übergabe der Variablen, die mindestens übergeben werden müssen.

  • { "url": "http://www.test.de", "email": "test@test.de", "firstname": "TEST", "lastname": "TEST2", "commercial": "business", "company": "TEST GmbH", "packageId": 139, "additionalPackageId": 150, "partnerId": 1111, "dryrun": "false"}
    Es wird im etracker Backend-System ein Test-Account mit den Produkten “etracker Analytics Enterprise Edition“ und „etracker Optimiser Enterprise Edition“ angelegt. Der Test-Account wird dem Partner mit der von Ihnen angegebenen ID zugeordnet. Die generierte Account-ID und ein Link für die Passwort-Vergabe werden automatisch an die übergebene E-Mail-Adresse, hier test@test.de, gesendet.
    Das JSON-Objekt muss per POST-Methode an folgende URL und Benutzernamen gesendet werden: URL: https://application.etracker.com/api/v6/accounts Benutzername: den benötigten Basic Authentication Benutzernamen erhalten Sie von Ihrem Account Manager.
    Die erfolgreiche Übergabe der Parameter für einen Test-Account kann mit dem 'RESTClient'-Plugin für Firefox komfortabel getestet werden (https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/restclient/ ). Diese Eingaben sind hierfür notwendig: 1. Die Methode 'Post' auswählen und die o.g. URL angeben: test-account_2-3_erstellung-mit-restclient 2. Der zu verwendende Header im Plugin ist der o.g. Benutzername 3. Das JSON-Objekt in den Body des Plugins einfügen: Z. B. die minimale Übergabe an Variablen aus Punkt 2.1.
    Folgende Informationen können bei der Erstellung eines Test-Accounts neben den Pflichtvariablen an etracker übergeben werden:
    {  "url": "string",  "email": "string",  "firstname": "string",  "lastname": "string",  "email-billing": "string",  "commercial": 0,  "company": "string",  "sex": 0,  "street": "string",  "zip": "string",  "city": "string",  "phone": "string",  "country": "string",  "taxnr": "string",  "service-period": 0,  "accounting-period": 0,  "packageId": 0,  "additionalPackageId": 0,  "paymethod": "string",  "partnerId": 0,  "dryrun": "string"}
    Falls die optionalen Parameter nicht gefüllt werden, müssen Default-Werte gesetzt oder die Variable weggelassen werden. Hier eine Darstellung aller möglichen Parameterwerte.
    {url (string),email (string), "Please enter a valid mail address, maxlength 150"firstname (string),lastname (string),email-billing (string, optional), "Please enter a valid mail address, maxlength 150"commercial (integer, optional):[undefined, private, business] - param company must only be filled whencommercial=business ,company (string, optional),sex (integer, optional):[male, female] ,street (string, optional),zip (string, optional),city (string, optional),phone (string, optional),country (string, optional), "country maxlength=2, ISO 3166 Codes ALPHA-2 http://de.wikipedia.org/wiki/ISO_3166"taxnr (string, optional),service-period (integer, optional):[1, 3, 12] ,accounting-period (integer, optional):[1, 3, 12] ,packageId (integer):additionalPackageId (integer, optional):paymethod (string, optional):[bill, paypal, creditcard] ,partnerId (integer):partner id ,dryrun (string, optional):[true, false]}

Benötigen Sie Hilfe?
Unser Support-Team freut sich über Fragen und Feedback.