1. Home
  2. Data Services
  3. etracker Connector für Google Data Studio

etracker Connector für Google Data Studio

Einfache Erstellung von Berichten aus etracker Analysedaten im Google Data Studio 

Google Data Studio ermöglicht die Erstellung von Reports mit Daten-Visualisierungen, die in der Organisation, mit externen Partnern oder Kunden geteilt werden können. In Verbindung mit dem etracker Connector ist ein sofortiger Cloud-to-Cloud-Zugriff auf alle etracker Analytics Daten möglich. Ohne manuelles Hochladen oder Skripting. Einfach Plug & Play. 

Die wichtigsten Funktionen des Google Data Studios sind:

  • Datenkombination und -zusammenführung 
  • Berichterstattung und Dashboarding 
  • Daten-Visualisierungen 
  • Zusammenarbeit und Zugriffsrechte 

Wie einfach die Erstellung von Berichten aus etracker Analytics Daten in Google Data Studio ist, beschreibt dieser Artikel. 

Der etracker Connector erfordert eine etracker Analytics Enterprise Edition mit REST Report API-Zugriff. Zudem wird ein etracker API  Token benötigt, um den Connector zu aktivieren. Deinen individuellen etracker API Token erhältst du von unserem Customer Service. Schreibe bitte hierzu unter Angabe deiner Account ID und URL an service@etracker.com.

Verbindung zu etracker Analytics von Google Data Studio 

Google Data Studio verwendet eine direkte Point-and-Click-Schnittstelle, um eine Verbindung zu Datenquellen herzustellen. Folge diesen Schritten:

  1. Melde dich über diese Adresse bei Google Data Studio an: https://datastudio.google.com/
  2. Klicke über das linke Menü auf Erstellen und dann auf Datenquelle
  3. Wähle den etracker Connector aus den verfügbaren Datenquellen aus. 
  4. Autorisiere den Connector zur Verbindung mit der externen Quelle und lasse die etracker Anwendung über die Google Authentifizierung zu. 
  5. Trage deine E-Mail-Adresse und den API Token ein, um eine Verbindung zu deinem etracker Zugang herzustellen. 
  6. Gib deine etracker Account ID und das dazugehörige Passwort ein. 
  7. Wähle einen Report und nutze bei Bedarf die etracker Berichtsvorlage.  
  8. Klicke auf Verbinden, um den Connector zu aktivieren. 

Tipp: Der umfassendste Satz von Segmenten und Kennzahlen ist in dem Report Customer Report verfügbar.

Berichterstellung im Google Data Studio 

Sobald der Connector aktiviert ist, kannst du die importierten Attribute und Metriken bearbeiten. Es stehen verschiedene Optionen zur Verfügung: Umbenennen, Löschen, Wahl des Datentyps, Aggregation, Änderung der Beschreibung, Hinzufügen eines Feldes usw. 

Du kannst auch die allgemeinen Optionen des Dashboards konfigurieren, wie z.B. die Aktualität der Daten, die Aktivierung der von der Community erstellten Visualisierungen oder die Möglichkeit, ein Feld direkt im Bericht zu bearbeiten.  

Nach der Einrichtung klicke oben rechts auf Bericht erstellen, um mit der Erstellung eines Berichts oder Dashboards zu beginnen. 

Bitte beachte: Der Connector basiert auf der etracker REST Report-API. Im Google Data Studio sind auch Abfrage-Konstellation möglich, die fehlerhafte Abfragen produzieren, die entsprechenden Fehlermeldungen der API aber nicht dargestellt werden. In diesen Fällen handelt es sich somit nicht um Fehler des Connectors, sondern um unsachgemäße Berichtseinstellungen. Ebenso ist Vorsicht bei Summenbildungen von Besuchs- und Besucher-Zahlen geboten. 

Wenn du Daten aus verschiedenen Quellen oder weiteren etracker Accounts hinzufügen möchtest, klicke im Menü auf Daten hinzuzufügen.

Anschließend wähle den etracker Connector aus den verfügbaren Datenquellen aus. Gebe nachfolgend die etracker Account ID sowie das Passwort für einen weiteren etracker Account ein und wähle den gewünschten etracker Report als Datenquelle aus. 

Bitte beachte: Wenn du den Google Data Studio Report mit Dritten teilst und diesen Editoren-Rechte gibst, können diese die Datenquellen, die während der Erstellung des Berichts in Google Data Studio hinzugefügt wurden (sog. eingebettete Datenquellen), bearbeiten und daher auch deren Passwort im Klartext sehen.

Hilfe für die Verwendung und Bedienung des Google Data Studios findest du hier.