Prüfungsstress inklusive – als etracker-Mitarbeiter zur etracker Academy

24. März 2015 von Timo Hoppe // Kategorie: Unternehmen

Die etracker Academy ist das Zertifizierungsprogramm von etracker für angehende Web-Controlling-Experten. Ziel der Academy ist es, Web-Entscheider mit umfassendem Web-Controlling-Wissen auszustatten und in der Nutzung von etracker Produkten fit(ter) zu machen.

Die etracker Academy besteht aus zwei Zertifizierungsmodulen, die unabhängig voneinander durchlaufen werden können: die Zertifizierung zum „Certified etracker Professional“ und die zum „Certified etracker Expert“. Beide Module bestehen aus vier Online-Seminaren à 2 Stunden sowie zwei Präsenztagen und schließen mit einer zweistündigen schriftlichen Prüfung ab. Wird die Prüfung bestanden, darf sich der Teilnehmer „Certified etracker Professional“ bzw. „Expert“ nennen. Die Zertifizierung gilt jeweils für zwei Jahre und kann dann erneuert werden. Um am „Expert“-Modul teilzunehmen, ist die erfolgreiche Teilnahme am „Professional“-Modul“ Voraussetzung.

Doch ist das Ganze nur für etracker-Kunden oder -Partner relevant? Natürlich nicht! Auch etracker-Mitarbeiter durchlaufen – nach dem Motto „Eat your own dog food“ – regelmäßig die Zertifizierung und absolvieren die Prüfungen. So machten sich in den letzten Wochen auch vier etracker-Mitarbeiter daran, sich noch intensiver mit den Themen Webanalyse, Website- und Kampagnen-Optimierung zu beschäftigen. Und natürlich die Prüfung zum „Certified etracker Professional“ zu bestehen. Mit dabei: mehr als 20 Kunden und Partner von etracker. Wir waren also ausgebucht.

Doch was genau lernt man im Rahmen der Academy? Zunächst geht es darum, die Besonderheiten der etracker-Integration und die Möglichkeiten der etracker-Software noch detaillierter kennenzulernen. Anhand von praxisbezogenen Fallstudien für Websites wie z. B. Golflounge und gut-verkleidet.de entwickeln die Teilnehmer dann Lösungen für Fragen wie:

  • Wie setze ich das Web-Controlling  für eine Website strategisch korrekt auf?

  • Wie finde ich die „Problemstellen“ meines Online-Shops und wie kann ich diese Seiten optimieren?

  • Wie erhöhe ich die Conversion Rates auf meinem Webauftritt? Wo sind die Stolperstellen in meinen Kaufprozessen?

  • Wie setzte ich ein Kampagnentracking für alle Online-Marketing-Kanäle auf?

  • Wie kann ich die Erfolgsmessung von Onsite-Maßnahmen in meinem Online-Shop verbessern?

Nach zwei intensiven Präsenztagen gingen nicht nur alle Teilnehmer, sondern auch wir vier etracker-Mitarbeiter mit rauchenden Köpfen, aber auch mit dem „Certified etracker Professional“-Zertifikat unter dem Arm in das wohlverdiente Wochenende.

 

PS: Agenturen, deren Mitarbeiter sich zum „Certified etracker Expert“ zertifizieren lassen, können „Certified etracker Partner“ werden und erhalten Zugang zu einem exklusiven Partnerprogramm mit vielen Vorteilen.

Quicktipp: Zeitraum vergleichen

6. Dezember 2013 von Marcel Semmler // Kategorie: Tipps & Tricks

Zum Start in die Woche gibt es einen neuen Quicktipp. Heute zeigen wir Ihnen, wie Sie verschiedene Zeiträume in Web Analytics miteinander vergleichen. Diese Funktion ist insbesondere dann interessant, wenn Sie wissen möchten, wie sich Ihre Kennzahlen im Laufe der Zeit verändert haben. War beispielsweise der Monat Mai erfolgreicher als der Monat April und wo genau liegen die Unterschiede?

So vergleichen Sie verschiedene Zeiträume miteinander:

1. Rufen Sie den entsprechenden Report in Web Analytics auf.

2. Klappen Sie den Kalender auf und klicken Sie auf den Button Vergleichen. Es öffnet sich ein zweiter Kalender.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiterlesen… »

Das neue Dashboard – Individueller als jemals zuvor [INFOGRAFIK]

11. September 2013 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Das Dashboard ist ein wichtiges Element, wenn es um die Analyse von Website-Daten geht. Hier können Sie sich jeden Tag die relevanten Kennzahlen für Ihre Website anschauen, bevor Sie in eine tiefere Analyse einsteigen. Vor diesem Hintergrund erhalten wir viele Anregungen zur Optimierung des etracker Dashboards.

Heute möchten wir Ihnen gerne vier neue Funktionen vorstellen, die nicht nur die Arbeit mit dem Dashboard verbessern, sondern Ihnen auch mehr Daten und Insights zur Verfügung stellen:

  1. Dashboard-Elemente für alle Produktbereiche
  2. Mehr Informationen dank größerer Dashboard-Elemente
  3. Anlegen mehrerer Dashboards
  4. Dashboard-Elemente direkt aus Statistik- und Report-Ansichten erstellen

 

Zur schnelle Einführung haben wir für Sie zudem eine Infografik mit allen wichtigen Funktionen erstellt.

Weiterlesen… »

Identifizieren Sie Ihre wichtigsten Social Media-Kanäle

8. August 2013 von Marcel Semmler // Kategorie: Tipps & Tricks

Dieser Beitrag stellt den ersten Einsteiger-Tipp der Serie „Erfolgskontrolle von Social Media-Aktivitäten“ dar. In den kommenden Wochen folgen weitere Einsteiger- und Experten-Tipps zu diesem Thema.

Identifizieren Sie Ihre wichtigsten Social Media-KanäleSoziale Netzwerke haben in den letzten Jahren enorm an Bedeutung gewonnen. Als Website-Betreiber erhoffen Sie sich von entsprechenden Social Media-Aktivitäten eine Vielzahl an neuen Besuchern oder gar Käufern. Wie bei jeder Marketing-Maßnahme ist es aber wichtig, dass das Thema strategisch und zielführend angegangen wird.

Bevor Sie mit eigenen Aktivitäten starten, sollten Sie daher erst einmal die Social Media-Kanäle identifizieren, die bereits ohne Ihr Zutun viel Traffic für Ihre Website generieren. Folgende Fragen gilt es dabei zu beantworten:

  • Welche Social Media-Kanäle liefern die meisten Besucher?
  • Welche Unterseiten werden besonders häufig über Social Media-Kanäle besucht?
  • Von welchen Social Media-Kanälen kommen Besucher mit langer Verweildauer oder im besten Fall sogar hoher Kaufrate?

Weiterlesen… »

Erweiterte Summenzeilen

18. Juni 2013 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Erweiterte SummenzeilenBei etracker freuen wir uns immer über Kundenwünsche und Feedback zu unseren Produkten. Insbesondere zu den Summenzeilen unterhalb der Diagramme haben wir viele interessante Ideen und Anregungen von Ihnen erhalten.

Mit dem aktuellen Update haben wir jetzt einen Großteil dieser Vorschläge umgesetzt. In vielen Statistiken und Reports finden Sie nun neue Kennzahlen, mit denen Sie den Erfolg Ihrer Website messen können. So enthalten zum Beispiel die Summenzeilen der Statistiken Nutzung pro Seite und Nutzung pro Bereich (Web Analytics) die neue Kennzahl Ø Ansichtszeit/PI in s. Diese Kennzahl gibt darüber Aufschluss, wie viele Sekunden eine einzelne Seite bzw. ein Bereich im ausgewählten Zeitraum durchschnittlich angesehen wird.

Weiterlesen… »