Per Exit Intent-Overlay zu mehr Newsletter-Empfängern

9. Dezember 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Tipps & Tricks

newsletter-exit-intent-4Das Thema Website-Personalisierung ist heutzutage bei Marketingverantwortlichen in aller Munde. Laut dem aktuellen W3B-Report Me-Commerce von Fittkau & Maaß sagen bereits 41 Prozent der Befragten Online-Besucher, dass Ihnen Personalisierung in Online-Shops gefällt. Ebenso viele Befragte geben jedoch auch zu, dass Sie Shop-Personalisierung bis dato noch ablehnen. Wie die Ergebnisse zeigen, ist Personalisierung also eine Gratwanderung und sollte daher nur Schritt-für-Schritt erfolgen. Behavioral Targeting kann eine Lösung für das Problem der Besucherskepsis sein. Anstatt einen Kunden direkt mit Namen anzusprechen und Empfehlungen auf Basis der Kaufhistorie anzuzeigen, reagieren Behavioral Targeting-Maßnahmen auf unterschiedliche Besucherverhalten und spielen darauf basierend unterschiedliche Inhalte an den Nutzer aus.

Eine Variante des Behavioral Targetings ist die Einblendung von Overlays, Slidern oder Message Bars, sobald der Besucher versucht, die Website zu verlassen. Dieses Exit Intent genannte Verfahren wird bereits auf vielen Websites eingesetzt und hilft dabei, Besucher zum Verbleib auf der Website zu bewegen oder direkt zu einem gewünschten Call-to-Action zu führen. Insbesondere für Newsletter-Anmeldungen eignet sich dieses Verfahren. So können Website-Besucher, die zwar einen Artikel gelesen oder ein Produkt gesehen haben, die Website aber trotzdem verlassen möchten, noch für eine Newsletter-Anmeldung gewonnen werden.

Um ein Exit Intent-Overlay zu erstellen, benötigen Sie heutzutage auch keine IT-Ressourcen mehr. Mit der etracker Targeting Suite gelingt dies im Handumdrehen über eine Web-Oberfläche. Sie können so nicht nur Exit Intent-Overlays erstellen, sondern auch viele weitere Formen von personalisierten und verhaltensgesteuerten Messages nutzen. Bei uns heißt das Smart Messaging.

 

So erstellen Sie einen Exit Intent-Overlay für Newsletter-Anmeldungen mit der etracker Targeting Suite

Weiterlesen… »

Produkt-Update [KW 48]

26. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

product-newsIn dieser Woche möchten wir Ihnen gerne zwei geplante Änderungen ankündigen.

Optimierungen am Google AdWords Report

Für Werbetreibende ist die Schaltung von Anzeigen im Google Display Netzwerk noch immer eine wichtige und effektive Ergänzung zu den klassischen AdWords-Anzeigen. Darum baut Google die Funktionen für das Display Netzwerk kontinuierlich aus. Damit auch in Ihrer etracker-Applikation stets die neuesten Entwicklungen abgebildet werden, werden wir zum 01.12.2014 kleine Optimierungen am Google AdWords Report in Campaign Control vornehmen. Hierdurch werden Ihre Anzeigen aus dem Google Display Netzwerk noch genauer in Ihrem Google AdWords Report abgebildet, was zu einer weiteren Erhöhung der Datenqualität führt und Sie damit in Ihrer Kampagnenplanung und -evaluierung weiterhin optimal unterstützt. Ihre historischen Daten werden sich rückwirkend selbstverständlich nicht verändern.

 

Optimierung bei der Übernahme von Reporttiteln in Excel-Exporten

Auf vielfachen Kundenwunsch hin wird zum 08.12.2014 eine Änderung an den Excel-Exporten aus der etracker Applikation heraus vorgenommen. In Zukunft werden auch für Exporte von Report-Sets im Excelformat die individuell vergebenen Reporttitel für die einzelnen Excel-Tabellenblätter übernommen. Bisher wurden hier fest vorgegebene Bezeichnungen verwendet. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Excel-Exporte noch individueller zu gestalten und auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Des Weiteren nutzen nun alle Exportformate die gleichen Reporttitel, wie Sie sie in der Applikation vergeben haben. Dies unterstützt Sie dabei, den Überblick über Ihre Daten zu behalten.

Hinweis: Sollten Sie eigene Berechnungen auf Basis der Titel der Tabellenblätter durchführen (z.B. Makro-Berechnungen), so müssen Sie diese gegebenenfalls einmalig anpassen.

Targeting Suite Multichannel-Edition ab sofort verfügbar

20. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Targeting Suite Multichannel EditionMit der Multichannel-Edition haben wir die Targeting Suite noch besser gemacht. Neben vielen neuen Funktionen zur weiteren Individualisierung Ihrer Website erhalten Sie mit der Multichannel-Edition auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Marketing-Kampagnen mit Hilfe von Web-Controlling Daten zu personalisieren.

Welche neuen Funktionen beinhaltet die Multichannel-Edition?
Die Multichannel-Edition ist ab sofort verfügbar und beinhaltet folgende Erweiterungen gegenüber der Onsite-Edition:

Weiterlesen… »

Wrapper – Klein, aber oho.

13. November 2014 von Bartosz Przytula // Kategorie: Tipps & Tricks

Mit interaktiven oder multimedialem Content, mit dem Thema Behavioral Targeting, mit externen Dienstleistern, die Widgets oder Applikationen per iFrame abbilden oder einfach dynamischen und voll-responsiven Websiten entstehen Inhalte, die nicht mehr einfach “pro Seite” abgebildet werden können.

Eine physische Seite kann sich dabei je nach Nutzer-Segment oder -Interaktion dynamisch anpassen und ist somit de facto eine neue Seite. Erfasst man nur die physisch aufgerufene Träger-Seite, ist eine Unterscheidung von Inhalten oder ein Erfassen von dynamischen Conversion Prozessen und Website-Zielen nicht möglich. Für den Nutzer ist es zwar weiterhin eine Seite, für das Unternehmen oder den Web Analysten bestehen allerdings Unterschiede, die man auch quantifizieren möchte.

etracker bietet für solche Fälle, die im Web mittlerweile Usus sind, die Wrapper-Funktion. Im Folgenden finden Sie einige  Einsatzbeispiele der Wrapper-Funktion: One-Pager, dynamische Zielprozesse bzw. Widgets, Layer-Inhalte, Nicht-e-Commerce Ziele auf einer Website, “Ziehharmonika”-FAQs und Multimedia Inhalte, wie z.B. Bildgallerien.

 

Die Wrapper-Funktion

onmousedown="et_eC_Wrapper('Account-Schlüssel1','pagename','areas','ilevel','url',
'target','tval','Ordernr','tsale','cust','basket','lpage','trig','tag',
'sub');et_cc_wrapper('Account-Schlüssel2',
{cc_pagename:pagename})"

(Anm.: Als etracker Kunde finden Sie die Beschreibung der einzelnen Parameter im technischen Handbuch zum Download in der Applikation.)

Weiterlesen… »

Marcus Wille wird neuer Geschäftsführer von etracker

7. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Unternehmen

Marcus WilleHamburg, 10. November 2014 – Der Web-Controlling- und Targeting-Anbieter etracker erweitert seine Geschäftsleitung. Marcus Wille, 45, ist neuer Geschäftsführer und verantwortet die Bereiche Vertrieb und Marketing, HR, Legal und Finanzen. Damit komplettiert er das etracker-Team. Wille agiert gleichberechtigt neben Co-Geschäftsführer Yves Stalgies, der für IT, Produktentwicklung und Consulting verantwortlich zeichnet. Beide berichten an die Gesellschafter der etracker GmbH. Weiterlesen… »