Cross-Device-Nutzung – immer in Verbindung [Web-Controlling Trends 2014]

29. Januar 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Web-Controlling

Web-Controlling ist mehr als nur die Erhebung und Analyse von Zahlenmaterial. In dieser Artikelserie, stellen wir Ihnen die Web-Controlling Trends vor, die das Jahr 2014 bestimmen werden. Unser zweiter Trend befasst sich mit den Themen der verstärkten Medienkonvergenz und der Nutzung mehrerer Endgeräte.

Trend Nr. 2: Cross-Device-Nutzung – immer in Verbindung

Trend Nr. 2: Cross-Device-Nutzung – immer in VerbindungFürs Surfen werden nicht mehr nur Tablet, Desktop und Smartphone genutzt, sondern ab 2014 auch noch Brillen und verstärkt TV. Darüber hinaus gibt es immer mehr Sensoren und Sender, die Daten bereitstellen: ob Waagen und Pulsmesser im Gesundheitsbereich oder Lampen und Thermostate für Smart Home Automation. Die reale und die virtuelle Welt werden immer stärker miteinander verschmelzen. Das bedeutet auch neue Chancen für den E-Commerce, aber auch neue Herausforderungen – die größte davon ist ein funktionierendes Cross-Device-Tracking.

Je besser Website-Betreiber die Customer-Journey ihrer Besucher kennen und wissen, wann, in welcher Situation und Umgebung sie welche Informationen wahrnehmen, desto zielgerichteter kann die Ansprache erfolgen.

Über den Autor
Marcel Semmler
Als Product & Marketing Manager kümmert sich Marcel Semmler bei etracker sowohl um die Weiterentwicklung der Produkte als auch um deren Vermarktung. Sein Fokus liegt an der Schnittstelle zwischen Produkt, Marketing & Technologie.

Zu diesem Artikel stehen keine Kommentare zur Verfügung.