Reibungslose A/B-Tests

4. Juni 2014 unter Produkt NEWS

Schnelle Testdiagnose für Ihre A/B-TestsDer etracker Page Optimizer ermöglicht Ihnen im Handumdrehen das Anlegen von A/B-Tests mittels visuellem Editor oder per Split-URL. Trotz einfach zu handhabenden Menüs und dem Einrichtungs-Assistenten, der Sie Schritt für Schritt bei der Anlage von Tests begleitet, kann es hier und da zu Problemen beim Ausspielen der Tests kommen. Die Ursachen sind häufig recht trivial: Test nicht aktiviert, Tracking-Code fehlerhaft, Testing-Volumen aufgebraucht u.ä.

Damit Sie sich nicht selber auf die Suche nach der Ursache begeben müssen, haben wir ein Diagnose-Instrument gebaut, welches automatisiert die häufigsten Ursachen überprüft und so die Ursachenforschung im Handumdrehen selbstständig erledigt. Und sollte die automatisierte Testdiagnose nicht zum Erfolg führen, steht Ihnen natürlich nach wie vor unser qualifizierter Support zur Seite.

Weiterlesen… »

DMX Austria 2014: A/B-Testing – aber richtig [Slideshare]

27. Mai 2014 unter Web-Controlling

DMX Austria 2014Ende April fand die DMX Austria 2014 – Österreichs Leitmesse für Digitales Marketing – im Wiener Museum für angewandte Kunst- und Gegenwartskunst (MAK) statt. Auf der zweitägigen Veranstaltung ging es in Vorträgen und Ausstellungen um aktuelle Themen aus dem Online-Marketing. Auch wir von etracker waren mit einem eigenen Stand auf der DMX Austria 2014 vertreten. Zusammen mit unserem Partner, der Fesi GmbH, haben wir die Messebesucher für Web-Controlling sensibilisiert und unseren ganzheitlichen Ansatz Analysieren. Testen. Optimieren. vorgestellt.

Fesi - Wir glauben nicht. Wir wissen!“Wie auch im letzten Jahr haben wir uns über den großen Besucherandrang auf der DMX Austria gefreut. Unsere langjährige Partnerschaft mit etracker machte sich auch dieses Mal wieder auf dem Stand bemerkbar. Gerade hierdurch ist es uns möglich, die etracker Web-Controlling Software und unsere Agentur-Dienstleistungen im Bereich Web-Analyse aus einem Guss zu erläutern und anzubieten,” so Gustav Niedermayr, Organisation Manager bei der Fesi GmbH.

Das ganz persönliche Highlight unserer Kollegin Mirja Bettels, ihres Zeichens Senior Partner Managerin bei etracker, war ihr Vortrag mit dem Titel “A/B-Testing – aber richtig”. In 25 Minuten hat Sie den Konferenz-Teilnehmern vermittelt, wie man beim A/B-Testing systematisch vorgeht, um das Beste für die eigene Website herauszuholen. Von der Problemanalyse, über die Hypothesenbildung bis zur Auswertung von A/B-Tests wurden alle Bereiche näher beleuchtet und praktische Tipps mit an die Hand gegeben. Für alle Interessenten stellen wir die Präsentation nachfolgend noch einmal digital zur Verfügung.

Auch unser kostenloses Whitepaper “A/B-Testing – Kaizen für Ihre Website” ist einen Download wert.

 

P.S. Und dass ein A/B-Test funktioniert, hat unser kleines Experiment gezeigt. Mit zwei verschieden gestalteten Boxen haben wir unsere Standbesucher zu unserer Gewinnspiel-Teilnahme animiert. Das Ergebnis: Die orange Box hat doppelt so gut konvertiert wie die schwarze Box.

 

 

Kostenloses Whitepaper: A/B-Testing - Kaizen für Ihre Website

A/B-Testing – Kaizen für Ihre Website [Kostenloses Whitepaper]

8. Mai 2014 unter Whitepaper

Kostenloses Whitepaper: A/B-Testing - Kaizen für Ihre WebsiteKontinuierliche Verbesserungsprozesse haben sich seit den 90er Jahren in der Produktion etabliert und für enorme Produktivitätssteigerungen gesorgt. Jetzt ist es an der Zeit, dass dies auch für das Online-Business passiert. Denn hier ist Agilität und Dynamik besonders gefragt. Und Optimierungen sollten nicht nach dem Hippo-Prinzip (Highest paid person´s opinion) o. Ä. erfolgen, sondern auf Basis von Testing.

Bewährt hat sich im Online-Bereich vor allem das sogenannte A/B-Testing, bei dem für einen definierten Zeitraum zwei oder mehr Varianten – z.B. einer Website, eines Formulars oder einer Display-Werbung – zufällig an die Besucher ausgespielt werden, um dann zu vergleichen, welche Variante besser funktioniert.

Folgende Fragen beantwortet das Whitepaper:

 

  • Was ist A/B-Testing?
  • Welche Schritte sind notwendig?
  • Wie identifiziert man ein Problem?
  • Wie erstellt man eine Hypothese?
  • Wie wird ein A/B-Test umgesetzt und ausgewertet?
  • Welche Tipps helfen beim A/B-Test?

Whitepaper kostenlos herunterladen

 

Einen A/B-Test mit dem etracker Page Optimizer anlegen

3. April 2014 unter Web-Controlling

A/B-Testing mit Page OptimizerHaben Sie die die Hypothese für einen A/B-Test aufgestellt, so geht es an das Aufsetzen, Ausspielen und Auswerten des Tests. Bis vor Kurzem war dieser Prozess noch mit einem hohen Aufwand verbunden, da in der Entwicklung verschiedene Seitenvarianten angelegt, die Aussteuerung programmiert und die Testdaten erhoben werden mussten. Heute ist das anders. Mit dem etracker Page Optimizer können Sie einen A/B-Test innerhalb weniger Minuten erstellen. Die Ausspielung der Varianten und Erhebung von Testdaten wird dabei ebenfalls übernommen.

 

Variante anlegen

Der Page Optimizer bietet für die Erstellung der Seitenvarianten verschiedene Wege an, die sich nach dem Umfang der Änderung auf einer Website richten.

Visueller Editor

Mit dem visuellen Editor schnell und einfach die Variante erstellen

Mittels des visuellen Editors (WYSIWYG = What you see is what you get) können Seitenvarianten einfach und schnell ganz ohne Programmierkenntnisse erstellt werden. Ein Bearbeitungsprogramm, ähnlich wie der Editor in einem Content Management System, bietet Ihnen eine Reihe einfacher Funktionen, um Seitenelemente zu verschieben oder zu löschen, Bilder hinzuzufügen, Farben zu ändern oder Texte umzuschreiben. Weitergehende Änderungen können auch mittels eingefügtem Javascript und CSS realisiert werden.
Der visuelle Editor bietet sich für alle Tests an, in denen Änderungen geringerer Komplexität durchgeführt werden wie beispielsweise Layout- und Content-Anpassungen oder kleine Funktionsänderungen. Weiterlesen… »

5 Persuasionskonzepte für erfolgreiche A/B-Tests

1. April 2014 unter Web-Controlling

Um einen Optimierungsvorschlag für einen A/B-Test aufzustellen, ist es von besonderer Bedeutung, sich in die Motivation und die Wahrnehmung der Besucher hineinzuversetzen. Warum haben die Besucher so gehandelt? Welche Gründe haben sie von der Zielerreichung abgehalten? Nur wer die Hindernisse auf seiner Website identifiziert, kann Ideen für eine Optimierung entwickeln.

Insbesondere die Persuasionsforschung kann hierbei helfen. Persuasion bedeutet Überzeugung und bezieht sich in diesem Kontext auf Grundmuster menschlichen Handelns. Um Besucher und Kunden zu überzeugen und zum Ziel zu leiten, haben sich verschiedene Strategien bewährt:

 

Künstliche VerknappungKünstliche Verknappung

Begrenzen Sie die verfügbare Produktmenge oder den Angebots-Zeitraum.

 

 

Soziale ErwuenschtheitSoziale Erwünschtheit

Ergänzen Sie Produktseiten um Bewertungen und Empfehlungen von anderen Kunden.

 

Weiterlesen… »