Jetzt wird getestet: Evaluation der neuen etracker Oberfläche in Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen

22. Januar 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS
Frau Prof. Astrid Beck und die Studenten des Bachelor-Studiengangs Softwaretechnik und Medieninformatik bei der Evaluation

Frau Prof. Astrid Beck und die Studenten des Bachelor-Studiengangs Softwaretechnik und Medieninformatik bei der Evaluation der neuen etracker Oberfläche

Vor ein paar Tagen haben wir über die Entwicklung der neuen etracker Oberfläche im Rahmen des etracker Hackathons berichtet. Heute möchten wir Ihnen gerne mehr über die Entwicklung berichten und eine Vorschau auf die neue etracker Oberfläche geben.

Die neu gestaltete Oberfläche soll von den etracker Nutzern noch einfacher zu bedienen sein. Die ISO 9241-110 liefert hierzu Grundsätze für die Gestaltung und Bewertung, wie z.B. Aufgabenangemessenheit, Selbstbeschreibungsfähigkeit, Lernförderlichkeit, Steuerbarkeit, Erwartungskonformität, Individualisierbarkeit und Fehlertoleranz Das reine Lesen der Norm hilft bei der konkreten Gestaltung von Systemen aber alleine nicht weiter, Viel besser als ein System „gut“ zu designen ist es, den Entwurf möglichst schnell einer Prüfung durch Nutzer zu unterziehen.

Die Idee

Zusammen mit Frau Prof. Astrid Beck von der Hochschule in Esslingen haben wir das Projekt Usability Evaluation der neuen etracker Oberfläche auf Basis der ISO 9241-110 durchgeführt. Ein geeignetes Projektseminar konnte zusammen mit den Studierenden des Bachelor-Studiengangs Softwaretechnik und Medieninformatik aufgesetzt werden. Das Seminar „Mensch-Computer-Interaktion“ wurde dabei um das etracker Praxisprojekt ergänzt. Die Studierenden können damit neben dem theoretischen Wissen auch Praxiserfahrung sammeln und den direkten Umgang mit Kunden üben.

Der Workshop

Iris Detemple, User Interface Designer bei etracker, stellt die neue etracker Oberfläche vor

Iris Detemple, User Interface Designer bei etracker, stellt die neue etracker Oberfläche vor

Zum Auftakt eines ersten Workshops hat Iris Detemple, User Interface Designer bei etracker, die neue Oberfläche und die zugrunde liegenden Usability Guidelines vorgestellt. Während des Workshops hatten die Studierenden die Gelegenheit, die etracker Oberfläche auszuprobieren und in Gruppenarbeit erste Erkenntnisse zu sammeln und Usability-Hürden aufzudecken. Frau Prof. Astrid Beck und Iris Detemple standen dabei den Studierenden zu jeder Zeit mit Rat und Tat zur Seite. Am Ende des Workshops stellten die Arbeitsgruppen ihre ersten Ergebnisse in einer Präsentation vor und konnten dadurch die Situation eines Kundentermins nachempfinden.

Im Anschluss an den Workshop haben die verschiedenen Teams weitere Aufgaben und Nutzungssituationen zu der Oberfläche erhalten, die es zu bewerten und anhand von Beispielen zu dokumentieren galt.

Das Ergebnis

Ich freue mich sehr über die Professionalität der Studierenden und die Ergebnisse, die dieses Projekt hervorgebracht hat.

Mit dem durchgeführten Workshop und den Ergebnissen der Evaluation sind alle Beteiligten sehr zufrieden. Frau Prof. Astrid Beck freut es besonders, dass Ihre Studierenden echte Praxiserfahrung sammeln konnten: „Die Hochschule Esslingen zeichnet sich sehr stark durch Ihre Praxisrelevanz aus. Mit dem jetzt durchgeführten Projekt konnten unsere Studierenden nun auch echte Kundenerfahrung sammeln, die Sie in Ihrem späteren Beruf sehr gut gebrauchen können. Den Studierenden hat es auf jeden Fall sehr gefallen.“ Auch Iris Detemple ist angetan von der Zusammenarbeit in diesem Seminar: „Ich freue mich sehr über die Professionalität der Studierenden und die Ergebnisse, die dieses Projekt hervorgebracht hat. Die Studierenden haben mit Ihrem Einsatz dazu beigetragen, dass wir die neue etracker Oberfläche noch anwenderfreundlicher gestalten können.“

Zum Artikel der Hochschule Esslingen: Studierende der Softwaretechnik und Medieninformatik verbessern die neu gestaltete Benutzungsoberfläche der Firma etracker

Wie geht es weiter mit der etracker Oberfläche?

Aktuell arbeiten wir intensiv an der Umsetzung des Feedbacks der Arbeitsgruppen und der Integration weiterer Funktionen und Features. Die Arbeiten schreiten wie geplant voran und wir werden in den nächsten Wochen die öffentliche Beta-Version zur Verfügung stellen. Um Ihnen schon jetzt  einen ersten Eindruck von der neuen Oberfläche zu liefern und Ihnen die Wartezeit zu verkürzen, hier eine kleine Vorschau auf den aktuellen Stand unserer Arbeit. Über die Neuerungen halten wir Sie in den kommenden Wochen auf dem Laufenden.

 

Vorschau: Aktueller Stand der neuen etracker Oberfläche

Vorschau: Aktueller Stand der neuen etracker Oberfläche

 

Wie finden Sie die neue etracker Oberfläche?

Jetzt wird getestet: Evaluation der neuen etracker Oberfläche in Zusammenarbeit mit der Hochschule Esslingen 2.25/5 (45.00%) 44 Bewertung[en]
Über den Autor
Marcel Semmler
Als Product & Marketing Manager kümmert sich Marcel Semmler bei etracker sowohl um die Weiterentwicklung der Produkte als auch um deren Vermarktung. Sein Fokus liegt an der Schnittstelle zwischen Produkt, Marketing & Technologie.

Zu diesem Artikel stehen keine Kommentare zur Verfügung.