Das neue etracker: Einfacher, schneller, leistungsfähiger

24. Februar 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Man nehme eine moderne Optik im Flat Design sowie viele frische Funktionen und schon erhält man die brandneue etracker Applikation.

Vollflexible Dashboards, interaktive Grafiken, optimierte Performance und viele weitere Neuerungen machen etracker Web-Controlling frischer, klarer und personalisierbarer. Bewährte Navigationselemente haben wir beibehalten, um einen problemlosen Umstieg zu gewährleisten.

Mit dem neuen etracker ist das Analysieren, Testen und Optimieren Ihrer Website oder Ihres Online-Shops nun noch einfacher, schneller und leistungsfähiger.

Testen Sie das neue etracker ab sofort in einer offenen Beta-Phase und machen Sie sich selbst ein Bild.

Sie sind noch kein etracker Kunde? Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen 21 Tage Test an.

Aktueller Stand: 24.02.2014

Inhaltsverzeichnis

Webinar-Zusammenfassung
Mehr Platz für die Visualisierung
Das neue Dashboard
Smarter navigieren
Weitere Neuerungen
Informationen zur Beta Phase

Wie finden Sie das neue etracker?

Das neue etracker: Einfacher, schneller, leistungsfähiger 3.32/5 (66.44%) 90 Bewertung[en]

Geänderte Anforderungen ans Web- und Online-Marketing-Controlling

Bedingt durch die neuen Möglichkeiten im Online-Marketing ist das Web-Controlling über die reine Analyse der Daten mittlerweile hinausgewachsen. Der Kreislauf, den eine Web-Controlling Lösung heute abdecken muss, besteht aus analysieren, testen und optimieren. Dazu kommen neu entwickelte Web-Technologien, die Funktionalitäten ermöglichen, die vor ein paar Jahren noch nicht denkbar waren. Dieser Entwicklung werden wir bei etracker gerecht, indem wir nicht nur unter der Haube auf neue Big Data Realtime-Technologien setzen, sondern auch unsere Applikation kontinuierlich an die neuen Anforderungen im Web- und Online-Marketing-Controlling anpassen. Die tägliche Arbeit mit etracker soll so leicht wie möglich von der Hand gehen, damit Sie die Optimierungspotentiale Ihrer Website besser nutzen können.

 

 

Die neue etracker Reportansicht (Klicken zum Vergrößern)


Die neue etracker Reportansicht im Detail (Klicken zum Vergrößern)

Die neue etracker Dashboard-Ansicht (Klicken zum Vergrößern)

Die neue etracker Dashboard-Ansicht (Klicken zum Vergrößern)

 

 

Zusammenfassung “Webinar zum neuen etracker [Beta]“

 

 

 

Die Neuerungen im Überblick

Mehr Platz für die Visualisierung

Die neuen Grafi ken sind interaktiver und bieten noch mehr Platz für die Visualisierung Ihrer Daten.

Neue Grafiken

Eine der größten Neuerungen bei etracker sind die Grafiken, denen wir mehr Raum für die Visualisierung Ihrer Auswertungen eingeräumt haben. Die Grafiken werden nun über die komplette Breite der Applikation dargestellt und können in der Höhe frei angepasst werden.

Zusätzlich verfügen die Grafiken nun über eine interaktive Legende. Mit einem Klick auf die jeweiligen Legendeneinträge können Sie diese in der Grafik aus- oder einblenden. Die neuen Grafiken finden Sie selbstverständlich auch in Ihren Dashboards wieder.

 

 

 

Erhalten Sie mehr Informationen aus Ihren Grafiken, indem Sie zwischen dem Zoom-Modus und dem Vergleichsmodus umschalten.

Zoom-Modus und Vergleichsmodus

Um Ihnen die visuelle Datenanalyse weiter zu vereinfachen, haben wir die neuen Modi Zoom-Modus  und Vergleichsmodus integriert. Im Zoom-Modus können Sie einen Datenbereich in der Grafik markieren und diesen damit vergrößern. Im Vergleichsmodus hingegen können Sie einen Datenbereich markieren und diesen über Vergleichszeiträume schieben. So können Sie in der Grafik schnell erkennen, ob beispielsweise eine Kalenderwoche im Zeitverlauf besser was als eine andere Woche.

 

 

Alle Grafi keinstellungen auf einen Blick.Übersichtliche Grafikeinstellungen

Welche Daten wie in Ihrer Grafik angezeigt werden, bestimmen Sie über die  neu gestalteten Grafikeinstellungen. Um die verschiedenen Einstellungen wie beispielsweise den Grafiktyp oder Zeitachse schnellen anpassen zu können, benötigen Sie nun weniger Klicks als früher.

 

Das neue Dashboard

Das neue DashboardAnpassbare Dashboard-Elemente

Um die etracker Dashboards noch besser auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden, sind die Tabellen- und Grafik-Elemente auf dem Dashboard jetzt in Ihrer Größe individuell anpassbar. In der rechten unteren Ecke eines jeden Elements finden Sie einen Anfasser, mit dessen Hilfe Sie die Dashboard-Elemente größer oder kleiner ziehen können.

 

 

 

Die neuen TachometerDie neuen Tachometer und individuellen Dashboard-Elemente

Um Ihnen schnelle Einblicke in wichtige Kennzahlen zu ermöglichen, haben wir zudem neue Standard-Widgets in etracker integriert. Diese können Sie über das Plus-Icon in der linken oberen Ecke eines jeden Dashboards auswählen. Die neue Standard-Widgets sind die aktuellen Besucher online sowie die beiden Tachometer Besucher Heute und Page Impressions Heute. Neben den Standard-Widgets können Sie selbstverständlich weiterhin individuelle Dashboard-Elemente aus jedem Report heraus erstellen. Richten Sie sich ihren gewünschten Report einfach nach Ihren Wünschen ein und nutzen Sie die Funktion Ansicht speichern. Beim Speichern können Sie zusätzlich auswählen, ob Sie die Ansicht auch als Grafik- oder Tabellen-Element einem Ihrer Dashboards hinzufügen möchten.

 

 

 

Smarter Navigieren

Smarter NavigierenNeue Navigation

Die Navigation in der etracker Applikation wurde vollständig überarbeitet und ist über einen Klick auf den entsprechenden Buttonerreichbar. Das spart viel Platz für die wertvollen Dinge, nämlich Ihre Daten. Um Ihnen jedoch die Umgewöhnung so einfach wie möglich zu machen, haben wir auch optional die frühere Navigation über Produkt-Tabs beibehalten. Den Button zum Einblenden der Produkt-Tabs finden Sie direkt neben dem Button der neuen Navigation. Zudem können Sie über das Herz-Icon die am häufigsten genutzten Reports aufrufen

 

Schnellzugriff auf die wichtigsten ReportsDirekter Schnellzugriff

Suche Sie nach bestimmten Reports, können Sie an Stelle der Navigation auch den Schnellzugriff verwenden.  Geben Sie einfach den Namen Ihres gewünschten Reports ein und schon werden Ihnen die passenden Vorschläge angezeigt. Den Schnellzugriff haben wir jetzt an zentraler Stelle direkt neben der Navigation positioniert.

 

Speichern Sie Ihre favorisierten Ansichten eines Reports für den späteren Zugriff.

Zentraler Ansichtenzugriff

Sie benötigen immer wieder ganz bestimmte Reports, wie beispielsweise die Google AdWords ® Auswertung des letzten Monats? Um Ihnen diese Arbeit so einfach wie möglich zu machen, können Sie die Ansichten speichern-Funktion in etracker nutzen. Richten Sie sich Ihren Report einfach nach Ihren Wünschen ein. Über den entsprechenden Button können Sie diese Ansicht abspeichern. Die Auswahl der gespeicherten Ansichten erfolgt jetzt direkt neben dem Report-Titel.

 

 

Weitere Neuerungen

Die neue TabellenoptikÜberarbeitete Tabellenoptik

Die Tabellen bilden zusammen mit den Grafiken das Herzstück der etracker Applikation. Aus diesem Grunde haben wir die Tabellenoptik für Sie grundlegend überarbeitet und intuitiver gestaltet.

 

 

 

 

 

Speichern Sie Notizen nun auch für alle Reports und/oder MitbenutzerErweiterung der Notizen speichern-Funktion

Notizen zu einem bestimmten Zeitraum können Sie nun optional auch für alle Mitbenutzer und alle Reports erstellen. Hierdurch stehen Ihre Hinweise auf wichtige Ereignisse, wie beispielsweise die Ausstrahlung einer TV-Werbung, für alle relevanten Nutzer und Reports zur Verfügung.

 

 

 

 

Thematische Sortierung der Einstellungen zur besseren Navigation.Übersichtlichere Einstellungen

etracker liefert eine Vielzahl von Einstellungsmöglichkeiten, mit der Sie Ihr Web-Controlling System anpassen können. Damit Sie die Übersicht nicht verlieren, haben wir auch diesen Bereich neu für Sie gestaltet.

 

 

 

 

 

Neben der „Tortengrafik“ steht nun auch die „Säulengrafik“ zur Verfügung.Neuer Grafiktyp “Säulengrafik” für Kontaktkombinationen

Bisher wurden die Daten im Report Kontaktkombinationen in Campaign Control nur als Tortengrafik angezeigt. Im neuen etracker können Sie sich die Daten auch als Säulengrafik visualisieren.

Daneben haben wir noch eine Vielzahl weiterer Verbesserungen am Design und der Usability von etracker vorgenommen. Wir sind gespannt, was Sie dazu sagen.

 

 

 

Informationen zur Beta-Phase

Wie werden Sie Beta-Tester?

Ab sofort können Sie in der Applikation direkt auf das neue etracker wechseln. Klicken Sie hierzu einfach auf das Beta-Icon in der rechten unteren Ecke. Sie können über diesen Button selbstverständlich auch jederzeit wieder zur alten Ansicht zurück.

 

Wir arbeiten weiterWir arbeiten weiter

Mit den jetzt vorgestellten Funktionen ist die Arbeit an etracker noch nicht beendet. Das neue etracker befindet sich aktuell noch im Beta-Stadium und wir arbeiten kontinuierlich an der Integration weiterer Funktionen, um etracker für Sie noch besser zu machen. Beachten Sie bitte, dass es aktuell vereinzelt zu Fehlern kommen kann. Zudem können Funktionen noch geändert oder auch abgeschaltet werden.

 

Was gefällt Ihnen? Wo können wir etracker weiter verbessern? Welche Funktionen wünschen Sie sich noch?Was gefällt Ihnen? Wo können wir etracker weiter verbessern? Welche Funktionen wünschen Sie sich noch?

Teilen Sie uns Ihre Meinung mit. Im Beta-Menü in der rechten unteren Ecke von etracker finden Sie den Button Feedback abgeben, über den Sie jederzeit Ideen, Verbesserungsvorschläge oder Fehler an uns melden.

 

SystemvoraussetzungenSystemvoraussetzungen

Das neue etracker setzt auf moderne Technologien, um das Nutzererlebnis für Sie so optimal wie möglich zu machen. Für die Nutzung der Beta wird daher ein moderner Browser benötigt. Sollten Sie einen älteren Browser verwenden, so aktualisieren Sie diesen bitte, um auch zukünftig alle neuen Funktionen zu erhalten.

 

 

Sie sind noch kein etracker Kunde? Dann fordern Sie jetzt Ihren kostenlosen 21 Tage Test an.

Über den Autor
Marcel Semmler
Als Product & Marketing Manager kümmert sich Marcel Semmler bei etracker sowohl um die Weiterentwicklung der Produkte als auch um deren Vermarktung. Sein Fokus liegt an der Schnittstelle zwischen Produkt, Marketing & Technologie.

Zu diesem Artikel stehen keine Kommentare zur Verfügung.