Produkt-Update [KW 48]

26. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

product-newsIn dieser Woche möchten wir Ihnen gerne zwei geplante Änderungen ankündigen.

Optimierungen am Google AdWords Report

Für Werbetreibende ist die Schaltung von Anzeigen im Google Display Netzwerk noch immer eine wichtige und effektive Ergänzung zu den klassischen AdWords-Anzeigen. Darum baut Google die Funktionen für das Display Netzwerk kontinuierlich aus. Damit auch in Ihrer etracker-Applikation stets die neuesten Entwicklungen abgebildet werden, werden wir zum 01.12.2014 kleine Optimierungen am Google AdWords Report in Campaign Control vornehmen. Hierdurch werden Ihre Anzeigen aus dem Google Display Netzwerk noch genauer in Ihrem Google AdWords Report abgebildet, was zu einer weiteren Erhöhung der Datenqualität führt und Sie damit in Ihrer Kampagnenplanung und -evaluierung weiterhin optimal unterstützt. Ihre historischen Daten werden sich rückwirkend selbstverständlich nicht verändern.

 

Optimierung bei der Übernahme von Reporttiteln in Excel-Exporten

Auf vielfachen Kundenwunsch hin wird zum 08.12.2014 eine Änderung an den Excel-Exporten aus der etracker Applikation heraus vorgenommen. In Zukunft werden auch für Exporte von Report-Sets im Excelformat die individuell vergebenen Reporttitel für die einzelnen Excel-Tabellenblätter übernommen. Bisher wurden hier fest vorgegebene Bezeichnungen verwendet. So haben Sie die Möglichkeit, Ihre Excel-Exporte noch individueller zu gestalten und auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden. Des Weiteren nutzen nun alle Exportformate die gleichen Reporttitel, wie Sie sie in der Applikation vergeben haben. Dies unterstützt Sie dabei, den Überblick über Ihre Daten zu behalten.

Hinweis: Sollten Sie eigene Berechnungen auf Basis der Titel der Tabellenblätter durchführen (z.B. Makro-Berechnungen), so müssen Sie diese gegebenenfalls einmalig anpassen.

Umstellung bei der automatischen Klassifizierung des Traffics Type-In und Link/Referrer

20. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Web-Analyse ist nicht mehr aus dem Berufsfeld des Online-Marketings wegzudenken. In den letzten Jahren haben sich dementsprechend auch die Anforderungen an die professionelle Web-Analyse stark verändert. Insbesondere die Aufschlüsselung des Traffics hat mittlerweile einen hohen Detailgrad erreicht. Um diesen Detailgrad auch bei etracker weiterhin abzubilden, entwickeln wir unsere Produkte stetig fort und passen auch unsere Besuchererkennung und -zuordnung kontinuierlich an.

Zum 6. Oktober 2014 haben wir daher eine Änderung bei der automatischen Traffic-Zuordnung in Campaign Control vorgenommen. Als Instrument zur Marketingerfolgsmessung kategorisiert Campaign Control bereits den kompletten eingehenden Traffic einer Website nach Medien und weiteren Attributen. Mit den vorgenommen Änderungen haben wir nun die Kategorisierung in die Bereiche Type-In und Link/Referrer angepasst.

Weiterlesen… »

Targeting Suite Multichannel-Edition ab sofort verfügbar

20. November 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Targeting Suite Multichannel EditionMit der Multichannel-Edition haben wir die Targeting Suite noch besser gemacht. Neben vielen neuen Funktionen zur weiteren Individualisierung Ihrer Website erhalten Sie mit der Multichannel-Edition auch die Möglichkeit, Ihre E-Mail-Marketing-Kampagnen mit Hilfe von Web-Controlling Daten zu personalisieren.

Welche neuen Funktionen beinhaltet die Multichannel-Edition?
Die Multichannel-Edition ist ab sofort verfügbar und beinhaltet folgende Erweiterungen gegenüber der Onsite-Edition:

Weiterlesen… »

Targeting Suite Onsite Edition ab sofort verfügbar

30. Oktober 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Verweildauer, Lieblingskategorie, Stammkunde: Dank Web-Controlling wissen Sie als Website- und Shopbetreiber viel über Ihre Nutzer. Doch warum werden wiederkehrende Besucher so behandelt, als seien sie neu? Und warum sieht eigentlich die Website für jeden Nutzer gleich aus?

Die Onsite Edition der etracker Targeting Suite liefert die Lösung für diese Fragen. Dank integriertem Testing & Targeting sowie Smart Messaging können Sie auf das Verhalten Ihrer Besucher in Echtzeit reagieren und so Ihre Website und Ihre Online-Marketing Maßnahmen personalisieren.

Smart Messaging in der Targeting Suite Onsite Edition

Smart Messaging in der Targeting Suite Onsite Edition

Was beinhaltet die Onsite Edition?

Die Onsite-Edition ist ab sofort verfügbar und beinhaltet folgende Erweiterungen gegenüber der kostenlosen Lite-Edition: Weiterlesen… »

Sicherheitslücke „Poodle“ in SSL 3.0: etracker Kunden sind sicher

17. Oktober 2014 von Marcel Semmler // Kategorie: Produkt NEWS

Worum geht es?

Am Dienstag, den 14. Oktober 2014, hat Google bekannt gegeben, dass es eine Sicherheitslücke, genannt „Poodle“ im älteren Verschlüsselungsprotokoll SSL 3.0 entdeckt wurde. Durch diese Sicherheitslücke ist es Angreifern potentiell möglich, auch auf Daten zuzugreifen, die über die vermeintlich sichere https-Verbindung übertragen werden (Mehr dazu auf Spiegel Online).

 

Was machen wir, um unsere Kunden zu schützen?

Seit langer Zeit setzt etracker bereits auf das Nachfolgerprotokoll TLS. Aufgrund von Kompatibilitätsansprüchen zu älteren Systemen, haben wir parallel dazu jedoch noch das Protokoll SSL 3.0 unterstützt.

Am Freitag, den 17. Oktober 2014 haben wir die Unterstützung für SSL 3.0 nun in all unseren Systemen eingestellt und setzen somit vollständig auf das Verschlüsselungsprotokoll TLS. Dies betrifft sowohl die Erhebung von Tracking-Daten als auch die Nutzung der etracker Applikation.

Neben etracker haben fast alle großen Internetunternehmen angekündigt, die Unterstützung für SSL 3.0 einstellen zu wollen bzw. haben dies bereits getan.

 

Wen betrifft die Einstellung von SSL 3.0?

Betroffen sind von der SSL 3.0 Einstellung lediglich Nutzer, die den Internet Explorer 6 unter Windows XP zum browsen benutzen. Laut einer aktuellen Erhebung von unserer Seite betrifft dies ca. 0,1 Prozent aller Website-Besucher. Für diese Besuchergruppe werden wir bei https-Verbindungen aus Sicherheitsgründen keine Zählung mehr annehmen.  Bitte haben Sie Verständnis, dass wir SSL 3.0  daher zum Schutz Ihrer Daten und Ihrer Website-Besucher nicht mehr unterstützen können.

Sollten Sie und Ihre Website-Besucher aktuelle Betriebssysteme und Browser nutzen, so ändert sich nichts. Für diese Systeme und Browser ist von unserer Seite die Nutzung des SSL-Nachfolgers TLS (Transport Layer Security) seit langer Zeit sichergestellt.

 

War etracker von der Sicherheitslücke betroffen?

Nein. Wir konnten bei unseren Überprüfungen keinerlei Hinweise feststellen, die auf einen Angriff auf die Sicherheitslücke bei etracker hinweisen.